banner

Zurück

News

Wenn man aber den unterricht wirklich entsprechend umstellt, muss man sich darüber im klaren sein, dass die lehrpläne entrümpelt werden müssen, dass die zahl der zu behandelnden themengebiete reduziert werden muss, dass - wenn wir ehrlich zu uns selber sind - die lehrer dafür erst umfassend qualifiziert werden müssen, und dass es eine schriftliche textaufgabe in abschlussprüfungen in der bisherigen form nicht mehr geben kann. Ich würde ein stärkung des mündlichen im fremdsprachenunterricht sehr begrüßen, und ich denke, das gilt auch für viele schüler, denn sie sähen darin mehr sinn und nutzen für ihr eigenes leben als in der sounsovielten bearbeitung einer question on the text zum thema baumwollanbau im cotton belt.

speaker

Wir dürfen nur nicht glauben, wir könnten den bisherigen fremdsprachenunterricht in seiner alltäglichen praxis mit geringfügigen abstrichen weiter betreiben. Die stärkung des mündlichen muss den fremdsprachenunterricht tiefgreifend verändern - sonst bleibt sie augenwischerei. Die unterrichtenden des deutschen als fremdsprache könnten uns meiner erfahrung übrigens wertvolle tipps geben, denn dort nimmt das mündliche (und seine prüfung) seit vielen jahren eine ganz andere stellung ein... Herzliche grüße, Peter Warlimont.

calss room

Der Fachverband Moderne Fremdsprachen ist der größte deutsche Fremdsprachenlehrerverband mit zur Zeit 512 Mitgliedern allein in Bayern. Er ist in allen Bundesländern vertreten und setzt sich für die fachlichen Interessen aller Fremdsprachen und aller Schulformen mit Fremdsprachenunterricht ein. Der Verband hat Fachreferenten für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Tschechisch, Italienisch, Niederländisch, Dänisch, Chinesisch, Japanisch sowie Deutsch als Fremdsprache. Sie bekommen das neue Exemplar so schnell, wie möglich per Post.

gruppe

Vorerst bis zur Ausgabe eines neuen (verbesserten) Exemplares oder mit Beendigung der Mitgliedschaft (dann bitte den Ausweis zurücksenden). Momentan dient er vor allem der Identifizierung als Mitglied des FMF und dem Zusammengehörigkeitsgefühl. Über konkrete Vorteile (z.B. bei Verlagen) wird nach der Einführungsphase noch verhandelt.